In unserer Praxis impfen wir gegen Corona

Wir beteiligen uns an der Coronaimpfung durch Haus- und Facharztpraxen. 

 

Sie können  uns gerne über unser Kontaktformular anschreiben (bei Boosterimpfung bitte auch Alter und Datum der letzten Impfung angeben). Bitte rufen Sie uns nicht an. Wir führen eine Warteliste und melden uns, sobald die Impfstoffmenge bekannt ist und Termine frei sind.

 

Booster Impfungen dürfen gemäss STIKO unabhängig von der Grundimmunisierung mit einem mRNA Impstoff (Biontech oder Moderna) durchgeführt werden. Vor dem 30. Geburtstag und Schwangere: Biontech.

Es gibt kaum mehr Biontech; Daher wird dieser Impfstoff bei uns streng für U30 und Schwangere reserviert. Wir impfen Ü30 ausschliesslich mit Moderna, unabhängig von der vorherigen Impfung. 

 

AKTUELL: Impftage                     SPONTANER Impftag 6.1. NUR Biontech U30 und Schwangere, noch frei

                                                     07.01. nachmittags    noch Termine Moderna frei, ggf wenig Biontech

 

Schreiben Sie uns gerne, wenn Sie einen konkreten Terminwunsch haben (Alter und letzte Impfung nicht vergessen). Ü60 Jahre sollten schon längst Ihre Booster Impfung erhalten haben. Sollte dies bei Kollegen/Freunden/Nachbarn nicht der Fall sein, so dürfen diese sich gerne an uns wenden.

 

Wir impfen aktuell keine Kinder U12, bitte wenden Sie sich an Ihre Kinderärzte. 

 

Boosterimpfungen (off label) Jungendliche 12-17 Jahre in der Regel nach 6 Monaten, möglich ab 4 Monaten nach individuellem Wunsch und Aufklärung.

 

Um einen reibungslosen Ablauf der Impfung zu ermöglichen, bitten wir Sie, das  AKTUELLE Aufklärungsblatt UND den Einwilligungsbogen für den mRNA Impfstoff von der Seite des RKI auszudrucken. Bitte bringen Sie möglichst die ausgedruckten und ausgefüllten Unterlagen, Ihren Impfpass und Ihr Krankenkassenkärtchen zu Ihrem Impftermin mit.

 

Die Impfung ist anstrengend für den Körper, schonen Sie sich anschließend gut, kein Sport, wenig Alkohol, viel Ruhe.

 

IMPFZERTIFIKATE für den digitalen Impfpass sind möglich - alle Impflinge erhalten ab jetzt direkt mit der Impfung das Zertifikat. 

 

Es sind gefälschte Impfpässe von uns im Umlauf. Apotheken lehnen die Ausstellung eines QR Codes ggf ab. Kommen Sie zu uns, wenn wir Sie geimpft haben: wir stellen den QR code auch nachträglich gerne aus.